Nichtanlagen

Nichtanlagen findet man am häufigsten bei den Weisheitszähne, den 2. Prämolaren im Oberkiefer und Unterkiefer, den seitlichen Schneidezähnen im Oberkiefer und den mittleren Schneidezähnen im Unterkiefer.

Seltener ist der Eckzahn und der 2. Molar betroffen.

Da Nichtanlagen in vielen Fällen familiär auftreten, muss an eine genetische Komponente gedacht werden und man sollte die Betroffenen darüber informieren, damit Kinder nicht zu spät in der kieferorthopädischen Praxis vorgestellt werden.

Nichtanlage der 2. Prämolaren

Die unteren und oberen 2. Prämolaren sind sehr oft nicht angelegt.
Man muss immer entscheiden, ob die Milchzähne entfernt werden und die Lücken geschlossen werden sollen.
Ein alleiniger Lückenschluss im Oberkiefer ist in der Regel relativ problemlos durchführbar. Im Unterkiefer verlangt ein Lückenschluss ein genaue zeitliche Planung und eine zuverlässige Verankerung.

Ein alleiniger Lückenschluss im Unterkiefer ist aufgrund der Achsenstellung der Molaren komplizierter.
Deshalb muss eventuell eine Ausgleichsextraktion im Oberkiefer durchgeführt werden, oder man benutzt ein Miniimplantat als sichere Verankerung, an dem man z.B. eine Feder befestigen kann, die hier den 6-Jahrmolaren nach mesial zieht. Dadurch ist man sicher, dass sich nicht der 1. Prämolar und der Eckzahn nach hinten bewegt.

Nichtanlage der seitlichen Schneidezähne im Oberkiefer

Die seitlichen Schneidezähne sind recht oft nicht angelegt oder unterentwickelt. Es muss dann entschieden werden, ob die Eckzähne neben die mittleren Schneidezähne eingeordnet werden sollen, oder ob die Lücken später mit einem Implantat geschlossen werden.

Vieles hängt von der Achsenstellung der Eckzähne ab. Liegen sie vor ihrem Durchbruch bereits neben den mittleren Schneidezähnen und die Achsenneigung ist gerade, wird man eher an einen kieferorthopädischen Lückenschluss denken.
Beim Lückenschluss kann aus kosmetischen Gründen später die Eckzahnspitze etwas verschliffen werden. In der Regel wird aber kaum bemerkt, dass statt der Schneidezähne die Eckzähne neben den mittleren Schneidezähnen stehen.